Schlauchreifenspecial Teil 8 : Warum sind Schlauchreifen so populär am Crossrad?

Es gibt gute Gründe für den Einsatz von Schlauchreifen am Crossrad:

Gewicht:Schlauchreifen sind fast immer leichter, als die Kombination von Falt/Drahtreifen und Schlauch.Es sind sehr leichte und gleichzeitig steife LRS verfügbar. Auf die leichtesten Carbonräder passen ohnehin nur Schlauchreifen. Das System ist also deutlich leichter.
Grip: sehr niedrige Drücke sind möglich, dies bedeutet mehr Grip, höhere Kurvengeschwindigkeiten, trotzdem weniger Platten weil Schlauchreifenfelgen kein Felgenhorn aufweisen. Drahtreifensysteme weisen dies auf, bei einem Durchschlag hat man in der Regel sofort einen Snakebite Selbst wenn ein Schlauchreifen durchschlägt gibt es meist keinen Platten. Der Unterschied im Grip bei 0,5 Bar mehr oder weniger ist gewaltig. Mehr dazu in den nächsten Wochen, wenn es um den richtigen Luftdruck geht.
Komfort: durch die niedrigeren Luftdrücke, steigt natürlich auch der Fahrkomfort, die Belastung für die Haltemuskulatur des Fahrers sinkt.
Sicherheit: die Notlaufeingeschaften (auf plattem Reifen) sind mit Schlauchreifen viel besser.
Rollwiderstand: Es gibt derzeit keinen Draht- oder Openreifen, der ähnlich geschmeidig ist wie die Topreifen von Dugast oder FMB-Boyaux. Selbst die Schlauchreifen, die hinter den beiden Topmarken gelistet sind, sind besser als Drahtreifen. In unserem Forum findet ihr ein Ranking der unterschiedlichen Marken, sowohl für Draht- als auch für Schlauchreifen. 
Die Teile eins bis sieben unserer Schlauchreifenspecials findet findet ihr am schnellsten über die Suchmaske auf dieser Seite.