Frisch und Cross

Stevens Cross Cup Parchim

Beim heutigen Lauf in Parchim auf dem Sonnenberg kam bei der Elite Stefan Danowski (Trenga DE)  vor Barry Hayes (Brothers-Bikes-Team) und Heinrich Berger ins Ziel. Auf dem konditionell anspruchsvollen Kurs wurde das 50. Parchimer Querfeldeinrennen ausgetragen.

Das komplette Ergebnis findet Ihr hier: http://www.radsport-mv.de/_ergebnisse/20091025que_erg.pdf

Foto: Ullmax.de

Schlauchreifenspecial Teil 2 : Jungbrunnen für Schlauchreifen - Aquasure und Aquaseal

Um Schlauchreifen länger ansehnlich zu halten, gibt es spezielle Pflegeprodukte, die unter verschiedenen Namen wie Aquaseal und Aquasure im Handel sind.

Masters WM

Die Masters-WM findet wie in den vergangenen Jahren auch wieder in Mol statt. Termin ist der 23.01.2010. Die WM 2011 wird dann aber voraussichtlich einen neuen Austragungsort haben.

Dano's TrengaDepesche 27/09

Es ist ja wie in der Politik 

Was soll man sagen, wenn die Wahrheit hart ist? Manche würden nur das Positve hervorheben oder sich einfach mal verstecken. Beides ist nichts für mich, denn wer Fakten will, der bekommt sie dann auch. Diesmal standen zwei Rennen im Deutschlandcup an. 

Crossrennen am 8.11. in Grevesmühlen

Obwohl es noch nicht ausgeschrieben ist: Es wird stattfinden. Die Ausschreibung wird nach Informationen des Landesverbandes MEV an diesem Wochenende veröffentlicht.

Cyclocross in Kayl - ein kurzer Bericht

Am vergangen Sonntag fand in Luxemburg das Crossrennen in Kayl statt. Am Start alle die in Luxemburg Rang und Namen haben: Vincent Diaos dos Santos, Pascal Triebel und nicht zuletzt Gusty Bausch als amtierender Luxemburgischer Meister. Zu diesen gesellte sich noch Sascha Weber vom Stevens Racing Team und amtierender Deutscher Meister U23. Auch sonst war das 28köpfige Starterfeld stark besetzt. Am Ende gewann Sascha Weber souverän vor Vincent Dias dos Santos und Altmeister Pascal Triebel. In einem spannenden mit vielen Positionskämpfen geführten Rennen kann man die Leistung vom Deutschen Meister der U23 hervorheben.

Erfolgreiches Wochenende für das Stevens-1a-Crossteam

Am vergangenen Sonntag wurde im niedersächsischen Lohne beim Traditionsrennen „Rund um den Lohner Aussichtsturm“ der 3. Lauf zum Deutschlandcup ausgetragen.

Bei spätherbstlichem Wetter wurde, erstmals in der laufenden Cross-Saison, ein stattliches Teilnehmerfeld  erwartet. Das Rennen wurde auf der altbekannten, ca. 2 km langen Strecke ausgetragen. Hauptsächlich ging es hier leicht hügelig,  über sandigen Waldboden, der zum Teil stark mit rutschigen Wurzeln versetzt war. Aufgrund der ergiebigen Regengüsse der vergangenen Tage war der sandigen Untergrund griffig und gut zu fahren.

Streckenbeschreibung Parchim 2008

Eine sehr selektive Strecke, die leichte Fahrer begünstigt. Auf der Runde gilt es mindestens 60hm zu überwinden. Sollte die Strecke nass sein, gibt es nur sehr wenige Stellen für eine kurze Erholung.

Niels Albert in Pilsen nicht zu schlagen

Auch beim Weltcup in Pilsen war Niels Albert nicht zu schlagen. Platz zwei ging an Sven Nijs vor Zdenek Stybar.

Christian Heule erreichte einen hervoragen 8.Platz und festigt seine Topposition in der UCI-Weltrangliste.

Auch Jonathan Page auf Platz 13. kommt immer besser in Fahrt..

Die Plätze der deutschen Fahrer

Johannes Sickmüller auf Platz 36, Christoph Pfingsten auf der 42. Position und Sascha Wagner,vor Wochenfrist noch Sieger in Luxemburg, auf dem 45. Platz.

Crossrennen in Kayl

An diesem Sonntag wird das Cyclocross Rennen in Kayl, Luxemburg, wieder ausgetragen. Diese Kultveranstaltung bietet eine sehr abwechslungsreiche Strecke wo vor allen Dingen Zuschauer auf ihre Kosten kommen.