Frisch und Cross

Ausblick aufs kommende Rennwochenende

Fast ganz Deutschland veranstaltet am kommenden Wochenende die Landesverbandsmeisterschaften.


Im Saarland findet die Meisterschaft zusammen mit Rheinland minus Pfalz als Südwestmeisterschaft Saar auf Teilstücken  der WM-Strecke von  St. Wendel  statt


Einen Tag später kommt es in Frankfurt zur Versammlung der besten deutschen Crosser: Kupfernagel, Pfingsten, Voss, Walsleben.


Für Paul Voss wird es der erste Saisonwettlkampf, er arbeitet noch an seiner Form und wird sicher noch nicht ganz vorne landen.


Unverständlicherweise gibt es für Fahrer aus NRW Startverbot in Frankfurt/Main, weil am gleichen Tag die LV-Meisterschaft NRW stattfindet. Ein absolutes Unding, wie nicht nur wir finden.

Trainings-Crossrennen in Bensheim am 5.12.09

Wie schon letztes Jahr veranstaltet man in  Bensheim ein  Trainings-Crossrennen.

Eine tolle Sache für alle, die sich ausprobieren oder auch ambitioniert fahren wollen:

 Keine Startgebühr (Spendenschwein), Teilnahme auf eigene Gefahr!

Folgende Rennklassen werden angeboten:

  • Start 13:30 Uhr Nachwuchsrennen, d.h. für Kinder bis ca. 12 Jahre, Dauer ca. 10 Minuten (2 abgekürzte Runden), alle Räder erlaubt
  • Start 14:00 Uhr für Schüler und Anfänger, Dauer ca. 30 Minuten, alle Räder erlaubt
  • Start ca. 14:45 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde, vorzugsweise Crossrad

Anmeldung und Kontakt: wolf.bohnet@gmx.de

Hayes für Nationalmannschaft nominiert

Barry Hayes hat es zu Beginn des dritten Jahres in der U23/Elite KLasse  geschafft, sich durch seinen Leistung, bis in die Nationalmannschaft hervor zuarbeiten.
Barry ist seit letzem Wochenende nominiert, der erste Einsatz für die Nationalmannschaft findet am 26.12 im beglischen Zolder sattt, hier wird er beim Cross World Cup das deutsche Nationaltrikot tragen dürfen.
Der noch amtierende Nordmeister Hayes wird,wie es momentan aussieht einen Start beim internationalen Rennen in Frankfurt am Main, der Nordmeisterschaft am 06.12 vorziehen.
Somit kann er leider seinen Landesmeister Titel nicht zum dritten mal verteidigen.

Nathanspear sendet wieder

Für alle Freunde des multimedialen Crossens - oder für ein paar interessante Stunden auf der Rolle ist Nathanspear wieder online: http://ccx.nathanspear.com/

2.Sieg im Deutschland-Cup für Grischa Niermanns-Saikl `s Crossteam

Vergangenes Wochenende waren es die jungen Fahrer des Grischa Niermann-Saikl`s-
Crossteam, die auf sich aufmerksam machten!

Marco Mathis gewann am vergangenen Sonntag in Fürth sein zweites Deutschland-Cup-
Rennen in der U17 Klasse. Wieder bewies er seine gute Form und hatte vom Start an die Konkurrenz unter Kontrolle. Auf dem sehr anspruchsvollen Kurs fuhr er mit einem komfortablen Vorsprung seinen Sieg, vor seinem zur Zeit stärksten Widersacher Silvio Herklotz aus Berlin und Jan Brezna aus der Tschechei ein.

Nach und nach fügt sich Marco Mathis damit in die Reihe der Topfavoriten für den Deutschen-
Meistertitel ein.

Auslandsstartsgenehmigungen

Achtung Rennfahrer

 

Auslandsstarts bei internationalen Rennen sind beim BDR zu genehmigen.

Starts bei kleineren Rennen im Grenzverkehr sind beim Landesverband zu beantragen.

bei uns in Rheinkland-Pfalz reicht beim LV eine Email, beim BDR auch.

Bei Missachtung drohen Sperren!

Für die Beantragung der Lizenzen 2010 ist es jetzt eine Minute vor Zwölf.  - Feiertage bedenken!

Mission completed - Sven Baumann bleibt Thüringer Meister

Die Verteidigung des im Vorjahr errungenen Titels des schnellsten Crossers des Freistaates war die Zielstellung für den Rennfahrer Sven Baumann vom Team Highworks-BH Bikes beim 3. Schlösserrennen in Dornburg bei Jena. Im Rahmen der Veranstaltung innerhalb der Bioracer-Cup-Rennserie fanden hier auch die Thüringer Landesmeisterschaften der Querfeldeinfahrer statt.

In eigener Sache: Wartungsarbeiten

Heute Abend wird es ab ca. 20:00 zu Wartungsarbeiten am Forum kommen. Diese Wartungsarbeiten benötigen ca. 2h. In dieser Zeit kommt es zu Einschränkungen bis hin zur Nichtverfügbarkeit des Forums.

Dano's TrengaDepesche 30/09 - Was macht man am 1. Advent?

Der normal Mensch würde bestimmt ein paar Dinge nennen, die irgendwie weihnachtlicher sind als Crossrennen. Es nützt aber nichts, denn wenn man auf die Gesamtwertung des Stevens Crosscups in der Elite schielt, dann muss die Winterpause etwas kürzer ausfallen. Erschwerend kam die Tatsache hinzu, dass der Sponsor ein neues Rad aufgebaut hat, was nicht unbewegt im Keller stehen kann. 

Nikolauscross in Appenbüttel

Superprestige in Gieten

In der Elite bleibt es spannend.

Phillip Walsleben kam auf einen spitzenmässigen 7. Platz. Er zeigt damit, das mit ansteigender Form auch bei internationalen Rennen wieder mit ihm zu rechnen ist.

1. Sven Nys
2. Kevin Pauwels
3. Niels Albert
4. Zdenek Stybar
5. Bart Aernouts
6. Klaas Vantornout
7. Philipp Walsleben
8. Sven Vanthourenhout
9. Francis Mourey
10. Enrico Franzoi

Christoph Pfingsten belegte Platz 27.

In der U23 kam Sascha Weber auf Platz 19, Ole Quast auf 24 und Barry Hayes belegte den 36. Rang.

Das Ergebnis bei den Junioren aus deutscher Sicht:

22. Tobias Deprie
24. Julian Lehmann
34. Matthias Heine